Leopold Schuster

Seit seinem 16. Lebensjahr steht Leopold Schuster mit Leidenschaft am Herd.

 

Er absolvierte seine Lehre zum Koch in Passau. Danach  führten ihn seine Wanderjahre ins Steigenberger Hotel nach Bodenmais,  Mövenpick in Genf, Erbprinz in Ettlingen sowie in das Hotel "Der  Europäischer Hof" in Heidelberg.

Das Zusammentreffen mit Fellini im Hotel Erbprinz und Cesare Ciacone aus Albaretto della Torre, als Gastkoch in Heidelberg setzten in seiner beruflichen Ausbildung ganz besondere Akzente. Cesare Ciacone, der schon 1982 vom Gourmet Journal als "Genie des Einfachen" betitelt wurde und den Internationalen Eckart-Witzigmann-Preis 2010 für sein Lebenswerk überreicht bekam, prägte  Leopold Schusters Küchenstil nach mehreren Besuchen im Piemont ganz besonders.

Den Meistertitel erwarb Leopold Schuster mit ausgezeichnetem Abschluss an der Hotelfachschule in Heidelberg, sowie nach zwei Semester den staatl. geprüften Gastronom mit Diplom.

Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag ab 18:00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag mittags ab 11:30 Uhr und abends ab 18:00 Uhr
Sonntagabend, Montag und Dienstagmittag ist unser Restaurant geschlossen.